Nintendo Switch – bigben Zubehör im Test

Wie zu jedem Start einer neuen Konsole oder eines Handheld darf natürlich das Dritthersteller-Zubehör nicht fehlen. So gibt es auch zum Start der Switch neben extra Hüllen für die Spiele und Display Folien für die Switch selbst, auch Tragetaschen um sowohl die Switch als auch die Joy-Cons sicher von A nach B zu transportieren.


Wir haben uns dabei das Zubehör von bigben einmal näher angesehen. Den Anfang macht dabei der Screen Protector aus Hartglas.

Im Paket erhält man neben dem Screen Protector selbst, ein kleines Stoff Reinigungstuch um Staub von seiner Switch zu entfernen und, zur gründlichen Reinigung des Bildschirms vor dem Auftragen, zwei extra Reinigungstücher, einmal leicht angefeuchtet und einmal trocken. Hat man den Switch Bildschirm von Staub und Fingerabdrücken befreit, geht es ans auftragen des erstaunlich robust wirkenden Screen Protectors. Wer jetzt ewiges Rumgefummel und Luftblasen befürchtet, kann beruhigt sein. Der Screen Protector lässt sich kinderleicht auftragen und auch ohne wischen und drücken bleiben keine Luftblasen zurück. Dabei kann man den Protector sogar mehrfach wieder abziehen und erneut anbringen, sollte man ihn beim ersten Mal vielleicht leicht schief angebracht haben. Hat man den Screen Protector angebracht, ist das Erste was auffällt, dass die Switch nun etwas schwerer ins Dock rutscht, da der Protector dicker ist als eine einfache Display Folie – auf der anderen Seite wiederum zeigt es wie wenig Platz die Switch im Dock eigentlich hat und dass, vor allem nachdem schon einige Berichte von zerkratzen Switch Displays aufgrund des Docks aufgetaucht sind, ein Displayschutz keine schlecht Idee ist.

Kratzer und Fingerabdrücke ade? Nicht ganz, leider. Der Screen Protector ist in der Tat recht kratz-fest doch Fingerabdrücke wird man dennoch sehen – diese lassen sich jedoch mit dem beigelegten Tuch sehr schnell und einfach entfernen. Zusätzlich sei noch erwähnt, dass das Display durch die Folie in keiner Weise beeinträchtigt wird, weder was die Bildqualität angeht noch werden die Touchscreen Funktionen beeinträchtigt.

Unser Fazit: Der Screen Protector von bigben ist eine gute Wahl. Ist einfach anzubringen, stört nicht und schützt den Switch Screen vor Kratzern.


Als nächstes haben wir uns die Tasche „Classic“ angesehen.

Das Case, dass ihr zum Transportieren eurer Nintendo Switch, einiger Spiele und einem Satz Joy-Cons verwenden könnt, besteht außen aus leicht gummiertem hartplaste und macht einen stabilen Eindruck. Im Inneren befindet sich eine leichte Polsterung so dass eure Switch vor Kratzern geschützt ist. Die Switch selbst wird dabei mit einem breiten Gummiband in ihrer Position gehalten, so dass sie nicht groß hin- und her-rutschen kann. Neben der Switch selbst befindet sich in dem Case noch eine kleine Netztasche für 2 Joy-Con Controller und 4 Gummitaschen um dort Switch Spiele Cartridges zu verstauen. Auch ein Ladekabel hätte in der Tasche noch Platz, ist dann aber entweder nur ein USB-C Kabel ohne Stromstecker und passt somit in die kleine Gummischlaufe die sich neben der Joy-Con Tasche befindet, oder ist ein Kabel mit Stromstecker und kann dann nur locker auf den Catridge-Taschen liegen – nicht ganz optimal.

Unser Fazit: Die Tasche „Classic“ macht einen guten Eindruck und bietet genug Platz für die Switch Grundausstattung, jedoch wäre eine extra Innentasche für ein Ladekabel inklusive Stromstecker toll gewesen.


Und last but not least, haben wir das Protection Pack NNS10 unter die Lupe genommen.

Das Protection Pack beinhaltet neben einer Display Folie (hier wirklich nur eine Folie – wir bevorzugen da eher den Screen Protector) zwei kleine Boxen in denen jeweils 4 Nintendo Switch Spiele Platz finden, ein Displaytuch um euer Switch Display zu reinigen und zwei Micro-SD Boxen in denen ihr jeweils 2 Micro-SD Karten verstauen könnt. Praktisch hier, eine Micro-SD Karten Box hat die Größe einer Nintendo Switch Cartridge, so dass ihr die Micro-SD Boxen auch, anstelle eines Switch Spieles, in die Switch Spiele Boxen packen könnt. Die Boxen, aus Plastik, sind stabil, lassen sich nicht einfach verbiegen und schließen fest und sicher, so dass sie auch nicht unbeabsichtigt aufgehen können.

Unser Fazit: Möchte man seine Switch Spiele unterwegs immer dabei haben, ist das Set eine gute Alternative zum herumtragen der Original Spiele-hüllen.

1,571 total views, 1 views today

%d Bloggern gefällt das: