1 2 Switch – Im Switch4one Test

Das Warten hat ein Ende, die Nintendo Switch ist da und mit ihr auch 1-2 Switch. Doch lohnt es sich die Minispiele Sammlung zum Preis von 49,99€ (Nintendo eShop-Preis) ins Haus zu holen und ist Nintendo mit 1-2 Switch das nächste Wii Sports gelungen? Wir verraten es euch.

Mit 1-2 Switch bekommt ihr in 28 kleinen Minispielen demonstriert was die Joy-Con Controller der Nintendo Switch so alles können. So müsst ihr unter Anderem mittels HD Rumble erraten wie viele virtuelle Kugeln durch euren Joy-Con rollen, müsst Schatzkisten auswickeln, Safes knacken oder Kühe melken. Startet man 1-2 Switch das erste Mal, hat man nur 5 der Minispiele zur Auswahl, welche man als Einführung absolvieren muss um die restlichen der 28 Minispiele freizuschalten. Habt ihr das getan, könnt ihr entweder frei wählen welches Minispiel ihr spielen wollt oder aber ein Spiel per Zufall wählen lassen. Zu jedem Spiel gibt es ein recht hübsch gemachtes Einführungsvideo das euch erklärt wie es gespielt wird. Spielt ihr das jeweilige Minispiel zum ersten Mal, gibt es dabei keine Möglichkeit das Einführungsvideo zu unterbrechen was, wenn ihr 1-2 Switch vielleicht schon einmal bei Freunden gespielt habt, mitunter etwas störend sein kann.

1-2 Switch bietet euch, neben dem normalen 1 gegen 1 Modus auch einen weiteren Modus, genannt Teamspiel. Hierbei treten zwei große Teams gegeneinander an. Wer hier ein Spiel gewinnt, darf würfeln und seine Spielfigur auf einem virtuellen Spielbrett vorwärts ziehen lassen, wo dann das nächste Minispiel ausgelöst wird. Gewonnen hat hier, wer als erster das Ziel erreicht.

Soviel zum Grundgerüst, doch wie gut sind die Minispiele? Hier muss man sagen, variiert der Spielspaß mitunter enorm. Am meisten Spaß gemacht haben uns die Spiele die auf Geschicklichkeit setzen wie beispielsweise Joy-Con Umdrehungen – bei diesem Minispiel muss man seinen, auf der Seite liegenden, Joy-Con anheben, um die eigene Achse drehen und versuchen ihn möglichst weit zu drehen ohne zu wackeln. Gewonnen hat hier wer die meisten Umdrehungen schafft. Spiele wie Gorilla oder Luftgitarre hingegen amüsieren eher die Zuschauer als die Spieler selbst da das Spiel hier mitunter nicht ganz so gut reagiert wie es bei den anderen Minispielen der Fall ist.

Interessant ist bei allen Spielen jedoch die Tatsache wie viel besser sie funktionieren, zwingt man sich nicht auf den TV zu schauen. Durchaus beeindruckend war hier Tischtennis. So fühlt es sich am Anfang schon recht merkwürdig an, Tischtennis zu spielen ohne einen virtuellen Ball fliegen zu sehen. Zwingt man sich allerdings die Augen wirklich weg vom TV zu nehmen und auf seinen Gegenspieler zu richten, hat man kaum noch Probleme das richtige Timing zu finden um den virtuellen Ball zurück zuschlagen.

Doch wie lang hält der Spaß an? Man muss schon sagen das 1-2 Switch für eine Feier durchaus interessant sein kann und für eine Weile gute Unterhaltung bietet. Doch das war es auch schon. Nach einigen Runden ist dann tatsächlich die Luft raus. Bei dem ein oder anderen Minispiel bleibt man mitunter etwas länger hängen und fordert sich zu Revanche-Runden heraus, andere Minispiele jedoch rührt man schon nach dem ersten Test nicht mehr an. Um mehr Langzeitmotivation zu generieren mangelt es dem Spiel am Ende dann doch an weiteren Spiemodi, Highscore Listen oder extra Schwierigkeitsgraden.

So muss man abschließend sagen, dass 1-2 Switch toll ist um die Möglichkeiten der Joy-Con Controller zu zeigen, jedoch den Preis von 50€ nicht wirklich rechtfertigt.

1,807 total views, 2 views today

1-2 Switch im Switch4one Test
  • Gameplay - 70


  • Sound - 60


  • Grafik - 60


  • Steuerung - 90


Kurzfassung

1-2 Switch zeigt sehr gut welche spaßigen Ideen man mit den Fähigkeiten der Joy-Con Controller umsetzen kann. Für eine Minispielesammlung bietet 1-2 Switch allerdings zu wenig Langzeitmotivation.

70
Comments Rating 0 (0 reviews)

Schreibe einen Kommentar

Zur Werkzeugleiste springen